Zitat

11. Januar

„Und das bin ich mit all meinen hellen und dunklen Seiten oder vielmehr mit all meinen Bewegungen und das ist gut so, denn ich bin ja nicht statisch.“

tanzerin-schatten-s

Advertisements

20 Gedanken zu „11. Januar

  1. So ist es, liebe Marion!

    Leben ist und bleibt Bewegung in der gesamten Yinyangbreite des Daseins, wo nur wir Menschen andauernd beurteilen, was hell ist, und was dunkel,
    Fauna und Flora tun das nicht!

    Und sie haben recht, denn nur sie leben nach dem Willen von Mutter Allnatur, die Menschen nicht!

    Herzliche Wintergrüße vom Lu

    Gefällt 4 Personen

  2. Die Bäume sind bestimmt zufrieden. Schade, daß wir diese Unterteilung vornehmen bzw. das eine gutheißen und das andere ablehnen, obwohl beides dazugehört. Manchmal gar nicht so einfach…im nächsten Leben werde ich Baum. Oder Hund. Oder doch Baum. Katze ? Baum….;-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s