Zitat

15. Mai

„Lass uns da gehen, da war niemand, ich mag es, wenn niemand auf den Wegen ist.“

Museumsinsel

Advertisements

34 Gedanken zu „15. Mai

  1. Die Wege bleiben beschritten von den Vielen, die sie schon gingen, die uns schon vorangegangen sind, manchmal sehen wir sie noch in der Ferne, manchmal glauben wir, wir sind die ersten, die da wandeln und auf Gedanken warten, die uns begleiten wollen.

    Gefällt 6 Personen

  2. Oh, das ist ja auf der Museumsinsel Hombroich. Ich liebe sie! Vor meinem inneren Augen sehe ich immer Menschen auf diesen Stühlen sitzen, die über die Zukunft unserer Erde diskutieren. Geschicke werden gelenkt, Geschichten zuende erzählt und Gedankenfäden gesponnen, die in die Zukunft führen und dennoch Vergangenheit und Gegenwart verbinden. Gewichtig irgendwie!

    Gefällt 2 Personen

  3. ich mag sie auch, die stillen Wege, die mich in meinen Gedanken nicht stören und stehe ich ein Weilchen, um mir die geeignete Position für ein Motiv zu überlegen, dann stört mich da keiner und ich bin niemand im Weg *lächel*.

    Ich ruf sie dann nicht, die Geister, die hier schon gingen, aber ich weiß um sie *g*

    Gefällt 1 Person

  4. Das tut gut, das hatten wir heute auch! Herrlich im ruhe wandern, die Vögeln singen hören, der Wind in die Bäume und die Blättern bewegen hören und kaum Leute entgegen gekommen! Das ist echt genießen!
    Dafür war es aber sehr voll auf der Straße!!

    Gefällt mir

      • Und noch immer ohne Muskelkater… Obwohl beim Betreten alle stufen meine Beine nicht wirklich Lust hatte dazu! Wahrscheinlich weil ich vorher noch Sport gemacht hatte!
        Die Natur war sehr angenehm und wunderbar dort!
        Das nächste mal werden wir aber wandern wo wir Eis essen waren! Auch sehr schön dort! Da kamen wir früher öfter als wir noch unsere Fiat Oldtimer hatte…

        Gefällt 1 Person

  5. Wege laufen, dort, wo sich kein Mensch von mir gestört fühlt.
    Wege beschreiten, dort, wo man auf Menschen trifft, die einen mit wissendem Blick freundlich zulächeln.

    Gefällt mir

  6. Beides ist schön, Ruhe und Geselligkeit, alles zu seiner Zeit. Der Ort auf dem Foto hat etwas Magisches an sich. Stell Dir mal vor, politische Entscheidungen würden unter solch herrlichen Bäumen getroffen, ich wette die Welt wäre eine andere…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s