Zitat

1. April

„Und plötzlich ist es da, genau über dir und du staunst und denkst, wie gut, dass du nun genau hier bist.“

Störche

Advertisements

50 Gedanken zu „1. April

  1. ich habe gerade eine wirklich lustige Assoziation, die tatsächlich wahr ist. Mein GöGa hat schon mehrfach immer als einziger genau da gestanden, wo Tauben sich gern entleeren ;-)) auf Anzug, auf Kopf, auf Jacke…und das ist kein Aprilscherz ;-)

    Gefällt 2 Personen

  2. In meinem Deutschkurs für Neuangekommene bin ich immer wieder auf der Suche nach kostenlosen Materialien, die ich meinen TeilnehmerInnen in die Hand drücken kann, um damit lesen, vorlesen, verstehen und schreiben zu üben.
    Im Aldi-Süd Osterprospekt wird darüber berichtet, dass der Osterhase früher Konkurrenz durch den Osterfuchs, den Kuckuck und den Osterstorch gehabt habe.
    Ich habe mir im Nachgang zu diesem Text dann nicht verkneifen können, dass in Deutschland Kinder, die noch kein Smartphone bedienen und damit auch nicht gugeln können, mitunter den Glauben vermittelt bekommen, dass Babys vom Storch gebracht werden.
    Es macht mir immer wieder Spaß, auch diesen Teil der abendländischen Kultur zu vermitteln. :-)

    Gefällt 2 Personen

  3. Immer am rechten Fleck zu sein, ist eine wundervolle Vorstellung, liebe Marion.

    Storchennester haben wir hier leider nicht. Aber Tauben gibt es viele! Ein- bis zweimal habe ich auch schon einen nicht zu kleinen KIlecks abbekommen *g*

    Gefällt mir

  4. Pingback: Blogbummel März/April 2016 – buchpost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s