Zitat

15. November

„Ich vertraue allzeit auf die positiven Gegenkräfte.“

Skulptur Ineinander

Advertisements

21 Gedanken zu „15. November

  1. Wenn sich die positiven Kräfte bündeln und für Gleichgewicht sorgen, wird das Dunkle das Helle nicht mehr überrennen. Und wenn das Positive dann noch ein bissel mehr an Kraft erreicht, dann geht es uns gut und wir
    atmen auf.
    Ein guter Satz von Herrn Ärmel. Wir sollten alle daran denken, daß wir unser Vertrauen nicht verlieren dürfen.

    Gefällt mir

  2. Ich denke auch, daß wir das Gesicht der Welt mitmalen. Jeder ist für ein Strichlein gut oder aber er mischt die Farben, so daß sie sich harmonisch verbinden *lächel*

    Gefällt mir

    • Auch das zuweilen, ja, kann ich verstehen. Dennoch finde ich wichtig, dass wir nach der Sprachlosigkeit unsere Sprache und Orientierung wieder finden, um das Bild dieser Welt mitzugestalten. Ich hoffe, dass wir Gegenpole bilden und zu zeigen, wie wir leben möchten.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s