30. Oktober

„Du bist doch in einer gesunden Geschwindigkeit unterwegs.“

20141008_072713

Advertisements

Award

liebster-blog-award-2-post1

Vor einigen Tagen haben Christiane http://365tageasatzaday.wordpress.com und kurz danach Twonovelists http://twonovelists.wordpress.com Findesatz nominiert.

Lieben Dank euch, ich freue mich und nehme diesen Award gerne an!

Bei dem Award geht es darum, sich ein wenig mehr kennen zu lernen, Blogs mit weniger als 200 Lesern bekannter zu machen und einfach mal zu sagen: “Mir gefällt, was du da machst!”. Weitere Regeln sind:

  •  es werden 11 Fragen gestellt, die man beantworten soll
  • man verlinkt den Blogger, von dem man nominiert wurde
  • man nominiert selbst wiederum 11 Blogger
  • und stellt diesen dann wiederum 11 eigene Fragen.

Da Christiane und Twonovelists zeitnah mit den Nominierungen bei mir angeklopft haben, habe ich mich entschlossen, die Nominierungen zu einer zu bündeln und Fragen von  beiden auszuwählen. Hier also die 11 Fragen:

Zunächst einige von Christianes schönen Fragen:

1. Wofür lohnt es sich, jeden Tag aufzustehen?

Für all die unzähligen Dinge, Menschen, Gerüche, Worte, Erlebnisse, die uns jeden Tag begegnen. Für dieses schöne pralle zarte Geschenk Leben, das täglich von uns ausgepackt werden möchte.

2. Wenn du für ein, zwei Tage ein Tier sein könntest, was für eines wärst du gern?

Ein Vogel. Ich stelle es mir herrlich vor, durch die Lüfte zu fliegen und das Leben von oben zu betrachten. Ausbreiten und fliegen.

3. Hast du einen Traum, den du dir noch unbedingt erfüllen willst? Wenn ja, welchen?

Einen? Mindestens fünf. Spanisch lernen. Den Jakobsweg zu Ende gehen. Zu einer großen Tanzfete viele liebe Leute einladen und den ganzen Abend und die ganze Nacht nur Lieblingsmusik hören. Einige Länder bereisen, die ich noch nicht kenne. Lernen auf zwei Fingern zu pfeifen.

4. Wovon besitzt du am meisten? Bücher, Musik oder Filme?

Bücher, ohne zählen zu müssen. Dann folgt Musik, danach Filme.

5. Schlag das nächste Buch in Reichweite auf Seite 37 auf und poste den dritten Satz. (Und sag bitte, was das für ein Buch ist.)

Welch‘ schöne Frage.

„Das Spiel heißt ‘Sich-so-ein-Leben-vorstellen‘, es hat keine Regeln.“

Der Satz stammt aus dem Buch von Wiebke Eden „Keine Angst vor großen Gefühlen – Die neuen Schriftstellerinnen“. Hier wird gerade Judith Hermann interviewt.

6. Gibt es für dich eine Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens?

Der Sinn des Lebens liegt im Leben an sich, denke ich. Ein wenig mehr Licht ins Leben zu bringen, das ist schon viel. Sich begegnen, anderen, der Natur, leben mit den Jahreszeiten, Spuren aufstöbern und welche hinterlassen.

Und nun einige von Twonovelists guten Fragen.

7. Was ist dein Lieblingszitat?

Eines von vielen: „Wer die Welt umarmt, hat alles bei sich.“ (Peter T. Schulz)

8. Wie würden Stühle aussehen, wenn wir die Knie hinten hätten?

Lustige Überlegung. Ich habe die Frage meinen Kindern gestellt. Daraufhin haben sie sich zu zweit auf einen Stuhl gesetzt, einer rittlings auf den Schoß des anderen, um es zu demonstrieren. Ganz einfach, zwischen Rückenlehne und Sitzfläche ist eine Lücke, da gehen die Beine durch und… nein, ihr müsst es nachspielen, es gibt Dinge, die lassen sich fast nicht in Worte fassen…

9. Was ist das Erfolgskonzept für deinen Blog?

Ich möchte gar nicht von Erfolgsrezept sprechen. Ich freue mich, dass er gelesen wird und die Sätze nicht nur bei mir bleiben. Es ist wunderbar, dass ihr lest, kommentiert, euch die Sätze zu weiteren Gedanken anregen.

Vielleicht liegt das Geheimnis einfach in den Worten an sich. Wir sind täglich von so vielen Worten und Gedanken umgeben. Manchmal müssen wir diese Sätze nur ein wenig herausstechen lassen, sie ein wenig polieren, aus der Masse der Sätze hervorholen, ihnen eine kleine Bühne geben. Dann kann jeder Satz einmal leuchten.

Vielleicht schauen wir gerne einzelnen Sätzen zu, Sätze, die aus dem Leben stammen, und lassen diese in uns wirken.

10. Wieso hast du den Blog gestartet?

Jeden Tag ein wenig Kreativität, führt am Ende des Jahres zu einem größeren Ergebnis, so war meine Idee. Nun merke ich, es geht mir gar nicht um die 365 Tage, die sich schon nähern, jeder Findesatz für sich ist für mich ausreichend.

11. Wohin reist du am Liebsten?

Ich reise sehr gerne, mag den Blick über den Tellerrand und neue Farben und Gerüche aufzunehmen. Es kann der Süden sein, den ich sehr liebe, doch mag ich auch den Norden und Schweden mit seiner Büllerbü-Atmosphäre.

Es gibt eine kleine kroatische Insel, meine geheime Oase. Es ist, als tickt die Uhr dort ein wenig langsamer, das ist einer meiner Lieblingsorte.

Marokko, das ich letztes Jahr mit meiner Familie bereisen und erleben durfte, ist mir sehr lebhaft in Erinnerung und hat meine Lust auf weitere Fernreisen geweckt. Dennoch finde ich, dass schöne Ziele überall lauern, nah und fern. Auch eine Reise im Wald kann den Blick erweitern und uns gut atmen lassen.

 

Und nun möchte ich 11 weitere Blogger nominieren.

Neben der Einladung, die Fragen zu beantworten, habt ihr alle Freiheiten, nicht mitzumachen, wenn ihr nicht mögt. Dann nehmt die Nominierung als Anerkennung, dass ich euern Blog mag!

Das gilt übrigens auch für die anderen Blogs, die ich lese. Einige von euch sind erst kürzlich nominiert worden, von anderen weiß ich, dass sie die Awards nicht mögen. Lasst euch dennoch sagen, ich mag eure Gedanken, eure Kreativität, eure Silben und bin immer wieder erstaunt, was sich hier entdecken lässt!

Nun aber ihr lieben Elf. Wenn ihr Lust habt, gerne!

Air http://luftzumathmen.wordpress.com

Leuchtende Tage https://wordpress.com/read/blog/id/63194610

schmöefoto https://wordpress.com/read/blog/id/21409680

lautdenker https://wordpress.com/read/blog/id/63786746

Herr Ärmel https://wordpress.com/read/blog/id/67604113

blauerfuchs http://blauerfuchs.wordpress.com

verssprünge https://wordpress.com/read/blog/id/35957832

Emma denkt https://wordpress.com/read/blog/id/59681001

Fett Antrahzit Blog https://wordpress.com/read/blog/id/11213183

Spielkind https://wordpress.com/read/blog/id/64235770

fuerhilde https://wordpress.com/read/blog/id/61305741/ (und wenn du gerade Pause machst, liebe Hilde, der Award läuft nicht weg.)

 

Und hier meine Fragen an euch:

1. Was siehst du, wenn du nun aus dem Fenster schaust?

2. Welche fünf Gegenstände befinden sich gerade in deiner Nähe?

3. Was ist in deiner Wohnung, wenn du nicht da bist?

4. Was hat dir heute schon Freude bereitet?

5. Welche drei Dinge kannst du gut?

6. Was möchtest du noch lernen?

7. Was war das verrückteste Kompliment, das du jemals bekommen hast?

8. Welchen Film hast du mehr als viermal gesehen?

9. Welche kulturelle Sache (Buch, Theater, Film etc.), hast du in letzter Zeit erlebt und kannst du weiter empfehlen?

10. Du kannst einen Abend mit einer Person deiner Wahl verbringen (eine geschichtliche Person oder eine Person aus der Gegenwart), wen wählst du spontan?

11. Gefällt es dir, wenn die letzte Frage einfach ist?